Datenschutzerklärung

§ 1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer deutschsprachigen Website https://www.rotterdamsphilharmonisch.nl Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

(2) Verantwortliche gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist die Stichting Rotterdams Philharmonisch Orkest, Kruisstraat 2, 3012 CT Rotterdam, Niederlande, diese vertreten durch den vertretungsberechtigten Geschäftsführer George Fredrik Wiegel.  

(3) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail, per Telefon oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (z.B. Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

(4) Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.


§ 2 Ihre Rechte

(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:
–  Recht auf Auskunft,
–  Recht auf Berichtigung oder Löschung,
–  Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
–  Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
–  Recht auf Datenübertragbarkeit.

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Schließlich haben Sie das Recht, bei der niederländischen Datenschutzbehörde (Autoriteit Persoonsgegevens, PO Box 93374, 2509 AJ DEN HAAG, Niederlande, Telefon: (+31) - (0)70 - 888 85 00, Fax: (+31) - (0)70 - 888 85 01) Beschwerde einzureichen.

(3) Zur Ausübung Ihrer Rechte gemäß Absatz 1 genügt eine einfache Nachricht an E-Mail: privacy@rpho.nl oder an unsere Postadresse: Stichting Rotterdams Philharmonisch Orkest, Postbus 962, 3000 AZ Rotterdam, Niederlande.


§ 3 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):
–  IP-Adresse
–  Datum und Uhrzeit der Anfrage
–  Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
–  Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
–  Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
–  jeweils übertragene Datenmenge
–  Website, von der die Anforderung kommt
–  Browser
–  Betriebssystem und dessen Oberfläche
–  Sprache und Version der Browsersoftware.

(2) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

(3) Einsatz von Cookies:
a)  Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:
–  Transiente Cookies (dazu b)
–  Persistente Cookies (dazu c).
b)  Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.
c)  Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.
d)  Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.
e)  Wir setzen Cookies ein, um Sie für Folgebesuche identifizieren zu können, falls Sie über einen Account bei uns verfügen. Andernfalls müssten Sie sich für jeden Besuch erneut einloggen.


§ 4 Weitere Funktionen und Angebote unserer Website

(1) Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.

(2) Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

(3) Weiterhin können wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, wenn Aktionsteilnahmen, Vertragsabschlüsse oder ähnliche Leistungen von uns gemeinsam mit Partnern angeboten werden. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie bei Angabe Ihrer personenbezogenen Daten oder untenstehend in der Beschreibung des Angebotes.

(4) Soweit unsere Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumen (EWR) haben, informieren wir Sie über die Folgen dieses Umstands in der Beschreibung des Angebotes.

(5) Wir dürfen personenbezogene Daten auf der Grundlage der folgenden sechs gesetzlich verankerten Rechtsgrundlagen (Art. 6 DSGVO) verarbeiten:
Ihre Einwilligung, die Umsetzung des Vertrags mit Ihnen, die Erfüllung einer gesetzlichen Pflicht, der Schutz Ihrer lebenswichtigen Interessen oder der lebenswichtigen Interessen Dritter, die Ausführung einer im Allgemeininteresse liegenden Aufgabe, unsere berechtigten Interessen. Unsere berechtigten Interessen erstrecken sich insbesondere auf Marketing, Werbung, Vergrößerung der Namensbekanntheit des Orchesters, Kommunikation, betriebliche Haushaltsführung, rechtliche Angelegenheiten, Beziehungsmanagement sowie interne Verwaltung.

(6) Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für die nachstehenden Zwecke auf der Grundlage der jeweils aufgeführten Rechtsgrundlage:
- um mit Ihnen kommunizieren zu können, beispielsweise wenn Sie uns eine E-Mail senden, für die Umsetzung eines Vertrags mit Ihnen oder aufgrund unserer berechtigten Interessen;
- weil Sie ein Ticket für eines unserer Konzerte gekauft haben, für die Umsetzung eines Vertrags mit Ihnen;
- für Werbe- und Marketingzwecke und das Beziehungsmanagement, d. h. insbesondere für den Versand von Newslettern, aufgrund unserer berechtigten Interessen und sofern erforderlich aufgrund Ihrer Einwilligung;
- zur Analyse Ihres Surfverhaltens anhand von Cookies oder vergleichbaren Instrumenten, sofern erforderlich mit Ihrer Einwilligung oder ansonsten aufgrund unserer berechtigten Interessen.

(7) Wenn Sie uns eine E-Mail oder andere Nachrichten übermitteln, bewahren wir diese Nachrichten gegebenenfalls so lange auf, bis Ihre Anfrage bearbeitet worden ist. Es kann sein, dass wir in bestimmten Situationen weitere personenbezogene Daten von Ihnen anfordern. Mit diesen Daten können wir dafür sorgen, dass der Kartenverkauf ordnungsgemäß verläuft, oder Ihre Anfrage optimal bearbeitet wird. Die Daten werden auf den gesicherten lokalen Servern des Rotterdams Philharmonisch Orkest gespeichert. Eine tägliche Sicherungskopie der Daten wird an einem externen, gesicherten Standort aufbewahrt. Wir verknüpfen diese Daten nicht mit anderen personenbezogenen Daten, über die wir verfügen.

(8) Die personenbezogenen Daten, die wir für den Verkauf von Konzertkarten erfassen, werden bis zu drei Konzertsaisons aufbewahrt und danach anonymisiert. Die anonymisierten Daten können wir danach nur noch für Statistikzwecke verwenden, ohne dass sie auf Sie als Person zurückzuführen sind.

(9) Für das Management der Beziehungen mit Sponsoren, Mäzenen, Freunden und die Kontaktpflege der Abteilung Pädagogik mit Schulen bewahren wir die Daten für die Dauer der Beziehung mit ihnen auf. Danach werden die Daten anonymisiert und nur noch für Statistikzwecke verwendet, ohne dass sie auf eine Person zurückzuführen sind.


§ 5 Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

(1) Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

(2) Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

(3) Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Über Ihren Werbewiderspruch können Sie uns unter folgenden Kontaktdaten informieren:
E-Mail: privacy@rpho.nl 
Postadresse: Stichting Rotterdams Philharmonisch Orkest, Postbus 962, 3000 AZ Rotterdam, Niederlande.


§ 6 Gemeinsames Kartenverkaufssystem mit dem Konzert- und Kongresszentrum de Doelen

Karten für unsere Konzerte können online auf unserer Website, telefonisch über unseren Kundendienst oder am Ticketschalter des Konzert- und Kongresszentrums de Doelen erworben werden. Der gesamte Kartenverkauf wird im Kartenverkaufssystem des Konzert- und Kongresszentrums de Doelen erfasst. Wir verwenden gemeinsam mit de Doelen ein einheitliches Kartenverkaufssystem und die damit verbundene Kundendatenbank (Ticketmatic), zum einen, um Sie als Besucher der Konzerte des Rotterdams Philharmonisch Orkest in de Doelen besser bedienen zu können, und zum anderen aus betriebswirtschaftlichen Gründen. De Doelen und das Rotterdams Philharmonisch Orkest sind in diesem Rahmen gemeinsam für die Verarbeitung Verantwortliche (Artikel 26 DSGVO). Mit de Doelen wurde vereinbart und festgelegt, wie die diesbezüglichen Pflichten verteilt sind und insbesondere, dass Besucher der Konzerte des Rotterdams Philharmonisch Orkest zum Datenbankteil des Orchesters und Besucher der Konzerte von de Doelen zum Datenbankteil von de Doelen gehören. Besucher, die Konzerte beider Arten besuchen, gehören zu beiden Datenbankteilen. Es ist beiden Parteien nicht gestattet, personenbezogene Daten von Besuchern der jeweils anderen Partei zu verwenden, um ihnen auf der Grundlage von Konzertbesuchen bei der anderen Partei Informationen zu übersenden. Betroffene Personen können sich mit Anfragen hinsichtlich der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des gemeinsamen Kartenverkaufssystems sowohl an de Doelen als auch an das Rotterdams Philharmonisch Orkest wenden. Ihre Anfrage wird sodann von der Organisation bearbeitet, die sie am besten beantworten kann. Möchten Sie weitere Informationen über diese gemeinsame Verpflichtung und die Aufgabe, die wir darin wahrnehmen, erhalten, so senden Sie bitte eine E-Mail an privacy@rpho.nl.


§ 7 Foto- und Video-Aufnahmen von Kindern

Das Rotterdams Philharmonisch Orkest behält sich das Recht vor, Fotos und Aufnahmen, die während Familienvorstellungen und pädagogischen Projekten angefertigt wurden, zur Unterstützung der pädagogischen Aktivitäten zu veröffentlichen. Kinder sind dabei im Bild unkenntlich gemacht. Wenn Kinder im Bild erkennbar sind, fragen wir selbstverständlich erst um die Zustimmung der Eltern/Betreuer; bei pädagogischen Projekten tun wir das über die Ansprechpartner der Schule. Eltern und Lehrkräfte dürfen Fotos machen (ohne Blitzlicht!) und sind selbst dafür verantwortlich, sich hinsichtlich der Online-Veröffentlichung selbst geschossener Fotos an die Datenschutzrichtlinie der Schule zu halten. Filmaufnahmen sind nicht erlaubt.


§ 8  Newsletter

(1) Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über unsere aktuellen interessanten Angebote informieren. 

(2) Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

(3) Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

(4) Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link per E-Mail an Kundenservice@sachaschuhe.de oder durch eine Nachricht an die im Impressum auf dieser Website angegebenen Kontaktdaten erklären.


§ 9 Einsatz von Google Analytics

(1) Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.

(2) Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

(3) Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

(4) Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

(5) Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.2

(6) Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.


§ 10 Nutzung Google Tag Manager

(1) Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der Vermarkter Website-Tags über eine Oberfläche verwalten können. Das Tool Tag Manager selbst (das die Tags implementiert) ist eine cookielose Domain. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden.

Möglicherweise bitte Google Sie um die Erlaubnis, einige Produktdaten (z. B. Ihre Kontoinformationen) an andere Google-Produkte weiterzugeben, um bestimmte Funktionen zu aktivieren, z. B. die Hinzufügung neuer Conversion-Tracking-Tags für AdWords zu vereinfachen. Außerdem überprüfen die Entwickler von Google von Zeit zu Zeit Informationen zur Produktnutzung, um das Produkt weiter zu optimieren. Google wird jedoch niemals Daten dieser Art ohne Ihre Zustimmung an andere Google-Produkte weitergeben.

(2) Weitere Informationen finden Sie in den Nutzungsrichtlinien für dieses Produkt: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html

(3) Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung.


§ 11 Einbindung von YouTube-Videos

(1)  Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf http://www.YouTube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. [Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d. h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die in Absatz 2 genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.]

(2)  Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter § 3 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

(3)  Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.


§ 12 Einsatz von Social-Media-Plug-ins

(1)  Wir setzen derzeit folgende Social-Media-Plug-ins ein: [Facebook, LinkedIn, Twitter, Instagram]. Wir nutzen dabei die sog. Zwei-Klick-Lösung. Das heißt, wenn Sie unsere Seite besuchen, werden zunächst grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der Plug-ins weitergegeben. Den Anbieter des Plug-ins erkennen Sie über die Markierung auf dem Kasten über seinen Anfangsbuchstaben oder das Logo. Wir eröffnen Ihnen die Möglichkeit, über den Button direkt mit dem Anbieter des Plug-ins zu kommunizieren. Nur wenn Sie auf das markierte Feld klicken und es dadurch aktivieren, erhält der Plug-in-Anbieter die Information, dass Sie die entsprechende Website unseres Online-Angebots aufgerufen haben. Zudem werden die unter § 3 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Im Fall von Facebookwird nach Angaben der jeweiligen Anbieter in Deutschland die IP-Adresse sofort nach Erhebung anonymisiert. Durch die Aktivierung des Plug-ins werden also personenbezogene Daten von Ihnen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter übermittelt und dort (bei US-amerikanischen Anbietern in den USA) gespeichert. Da der Plug-in-Anbieter die Datenerhebung insbesondere über Cookies vornimmt, empfehlen wir Ihnen, vor dem Klick auf den ausgegrauten Kasten über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers alle Cookies zu löschen.

(2)  Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Plug-in-Anbieter liegen uns keine Informationen vor.

(3)  Der Plug-in-Anbieter speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter wenden müssen. Über die Plug-ins bietet wir Ihnen die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-ins ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

(4)  Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem Plug-in-Anbieter besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Plug-in-Anbieter eingeloggt sind, werden Ihre bei uns erhobenen Daten direkt Ihrem beim Plug-in-Anbieter bestehenden Konto zugeordnet. Wenn Sie den aktivierten Button betätigen und z. B. die Seite verlinken, speichert der Plug-in-Anbieter auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt sie Ihren Kontakten öffentlich mit. Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung des Buttons, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem Plug-in-Anbieter vermeiden können.

(5)  Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärungen dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.

(6)  Adressen der jeweiligen Plug-in-Anbieter und URL mit deren Datenschutzhinweisen:
a)  Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA; http://www.facebook.com/policy.php; weitere Informationen zur Datenerhebung: http://www.facebook.com/help/186325668085084, http://www.facebook.com/about/privacy/your-info-on-other#applications sowie http://www.facebook.com/about/privacy/your-info#everyoneinfo. Facebook hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.
b)  LinkedIn, LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland, https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?_l=de_DE
c)  Twitter, Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, California 94103, USA; https://twitter.com/privacy. Twitter hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.
d)  Instagram LLC., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA, https://help.instagram.com/155833707900388/.


§ 13 Nutzung Facebook Pixel

(1) Auf unserer Webseite setzen wir "Besucheraktions-Pixel" der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA ("Facebook") ein. Dieses Tool ermöglicht es, die Aktionen von Nutzern nachzuverfolgen, nach dem diese eine Facebook-Werbeanzeige gesehen oder angeklickt haben, und auf diese Weise statistische Informationen über die Wirksamkeit von Facebook-Werbeanzeigen zu erfassen. Die durch das Besucheraktions-Pixel von Facebook erhobenen und verarbeiteten Daten sind für uns anonym, ermöglichen uns also keine Rückschlüsse auf die Identität der jeweiligen Webseiten-Besucher. Facebook kann diese Daten jedoch mit ihrem Facebookkonto verbinden und auch für eigene, in der Datenschutzerklärung von Facebook beschriebenen Zwecke verwenden. Nähere Informationen über die Datenerhebung und -verarbeitung durch Facebook können Sie den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen, die Sie unter https://www.facebook.com/policy.php abrufen können.

(2) Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung.


§ 14 Facebook Custom Audiences

(1) Weiterhin verwendet die Website die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ der Facebook Inc. („Facebook“). Dadurch können Nutzern der Website im Rahmen des Besuchs des sozialen Netzwerkes Facebook oder anderer das Verfahren ebenfalls nutzende Websites interessenbezogene Werbeanzeigen („Facebook-Ads“) dargestellt werden. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, um unsere Website für Sie interessanter zu gestalten.

(2) Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Facebook auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Facebook erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von Facebook Custom Audiences erhält Facebook die Information, dass Sie die entsprechende Webseite unseres Internetauftritts aufgerufen haben, oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Facebook registriert sind, kann Facebook den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Facebook registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse und weitere Identifizierungsmerkmale in Erfahrung bringt und speichert.

(3) Die Deaktivierung der Funktion „Facebook Custom Audiences“ ist [hier und] für eingeloggte Nutzer unter https://www.facebook.com/settings/?tab=ads#_möglich.

(4) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Facebook erhalten Sie unter https://www.facebook.com/about/privacy.


Fragen und Anregungen

Wir prüfen regelmäßig, ob wir diese Datenschutzrichtlinien erfüllen. Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie haben, können Sie sich jederzeit mit uns in Verbindung setzen:

Rotterdams Philharmonisch Orkest
Anschrift: Postbus 962, 3000 AZ Rotterdam, Niederlande
Telefon: +31 10 2171707
E-Mail-Adresse: privacy@rpho.nl

Cookies

Wir verwenden Cookies und vergleichbare Instrumente, um die Nutzung der Website zu analysieren, die Darstellung von Inhalten Dritter, wie z. B. Videos, zu ermöglichen sowie für Marketing- und verschiedene andere Anwendungszwecke. Diese Cookies werden auch von Dritten gesetzt. Indem Sie auf „Einverstanden“ klicken, willigen Sie in deren Verwendung ein. Sind Sie nicht einverstanden, können Sie über die Schaltfläche „Einstellungen ändern“ eine Auswahl nach Ihren Wünschen treffen. Weitere Informationen…

Cookies sind erforderlich, damit die Website richtig funktioniert. Damit merkt sich die Website während der Bestellung Ihren Einkaufswagen, und Sie können sich auf der Website anmelden.

Cookies sind jedoch auch erforderlich, um das Erlebnis auf der Website zu bereichern. So gehen Medien Dritter, wie beispielsweise Videos, häufig mit Cookies einher. Außerdem führen wir Statistiken, um die Site fortlaufend zu verbessern.

Zu guter Letzt dienen Cookies dem Zweck, Informationen zu unseren Marketingaktivitäten, wie Newsletter oder Anzeigen, möglichst wirksam und persönlich zu gestalten.

Hier gelangen Sie zu unserer vollständigen Cookie-Richtlinie.

Cookie-Einstellungen